Existenzgründerinnen, Freiberufler, die meisten von uns arbeiten allein, oft vom Home-Office aus, vielleicht mit einem kleinen Laden, einem Büro oder einem Besprechungsraum als Ergänzung. Der Austausch mit KollegInnen, der soziale Aspekt des Miteinanders, wie wir es als Angestellte erfahren, fällt oft – vor allem zu Beginn einer Selbstständigkeit – flach. Doch: Niemand ist eine Insel. Viele der Selbstständigen, mit denen ich spreche, vermissen ein funktionierendes Netzwerk und einen regelmäßigen, gerne informellen Austausch mit Gleichgesinnten.

Es tut gut, sich in beruflichen Fragestellungen fachlich auszutauschen, sich gegenseitig da, wo Bedarf ist, Supervision und Kollegiale Beratung anzubieten. Doch wo und wie finde ich die richtigen Menschen, denen ich vertrauen kann, die Zeit für mich haben und die mich auch weiterbringen, mir Energie geben und nicht nur nehmen? Und mit denen ich idealerweise hervorragend bei gemeinsamen Projekten zusammen arbeite?

Auf wen treffe ich bei Messen, bei Seminaren, bei privaten Veranstaltungen, bei Meet-Ups, oder auch einfach so am Wegesrand? Kontakte finden sich überall, wenn ich die Augen offen halte. Und nicht nur die Augen sondern auch mein Herz offen habe für neue Begegnungen. Synergie zu spüren ist ein wunderbares Gefühl. Zu erleben, dass durch Zusammenarbeit mit anderen tatsächlich mehr geschieht und sich entwickelt als durch nur einen hätte sein können, motiviert enorm, bringt alle Beteiligten weiter und bereichert uns und unser Umfeld.

Einige meiner Weg-BegleiterInnen präsentiere und empfehle ich gerne ab heute auf einer eigenen Seite meiner Homepage unter Netzwerk. Ich bin sehr dankbar, dass es diese Menschen in meinem Leben gibt.

Niemand ist eine Insel

Ein Gedanke zu „Niemand ist eine Insel

  • 18. September 2015 um 19:06
    Permalink

    Danke, liebe Silke Rusch​. Du sprichst mir aus dem Herzen mit Deinen Worten. Ich denke da an die Formel, die ich bei einem Seminar gehört habe: 1+1=3 . Konstruktive Zusammenarbeit, Austausch, Brainstorming, gegenseitige Motivation, Feedback führt dazu, dass das Ergebnis immer größer ist als die Summe der einzelnen Bestandteile. Sprich, wenn zwei an einer sache gemeinsam arbeiten, kommt mehr heraus , als wenn jeder es für sich allein tut. Ich bin glücklich, Teil Deines Netzwerkes zu sein und freue mich über alle Menschen, die in meinem Netzwerk sind.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.